Menu
P

Berlin-Friedrichshagen

 

Friedrichshagen wurde im Jahre 1753 gegr├╝ndet. Die Gr├╝ndung war ein Ergebnis der Siedlungspolitik von Friedrich des II, seiner Forderung nach Einwanderung und Ansiedlung von ausl├Ąndischen Arbeitskr├Ąften. In seinem Auftrag handelte der K├Ânigliche Beauftragte f├╝r Gr├╝ndung von Siedlungen, Johann Friedrich Pfeiffer (1718-1787), der diese Siedlung f├╝r Spinner errichten lie├č.
In wenigen Jahren wurden hier eine Reihe von Doppelh├Ąusern aus Lehm mit Schilfdach errichtet um den vornehmlich aus B├Âhmen kommenden Siedlern Unterkunft zu bieten. Um diese Zeit herum sollen auch mehrere hundert Maulbeerb├Ąume die damalige Dorfstra├če (heute B├Âlschestra├če) ges├Ąumt haben.

Zeugnisse dieser Kolonie findet der Besucher auch heute noch in den kleinen H├Ąusern am s├╝dlichen Ende der B├Âlschestra├če, die unter Denkmalschutz stehen.

Bilder aus der B´┐Żlschestra´┐Że

Um 1900 herum wurde diese Siedlung durch neue, mehrst├Âckige Gesch├Ąftsbauten erweitert, die vornehmlich am entgegengesetzten Ende der B├Âlschestra├če, am Bahnhof Friedrichshagen zu finden sind.

Bilder aus der B´┐Żlschestra´┐Że

Der Name B├Âlschestra├če steht im Zusammenhang mit dem Wirken von Wilhelm B├Âlsche und Bruno Wille, der den Namen des Ortsteiles bekannt machte.

In unmittelbarer N├Ąhe der Brauerei "Berliner B├╝rgerbr├Ąu" wurde 1926/27 der Spreetunnel erbaut. Er ist 120 m lang, liegt 8 Meter unter der M├╝ggelspree. Auf der gegen├╝berliegenden Seite findet der Wanderer den Berliner Stadtforst "K├Ąmmereiheide" mit dem M├╝ggelschl├Âsschenweg mit Badestelle und Bootshaus. Von hier gelangt man auch am Ufer des M├╝ggelsees entlang zu den Gastst├Ątten am s├╝dlichen Ufer bis nach M├╝ggelheim.

 

 

 

 

 

Weiterf├╝hrende Links

www.koepenick.net

www.friedrichshagen.de

www.nt-f.de Kino Union und Das Naturtheater in Friedrichshagen

Das Br├Ąust├╝bl

 

 

 

 

Aufgef├╝hrte Links werden in regelm├Ą├čigen Abst├Ąnden kontrolliert. F├╝r die Inhalte der verlinkten Seiten sind ausschlie├člich deren Betreiber verantwortlich. Werden auf den verlinkten Seiten Meinungen, Standpunkte ge├Ąu├čert, mache ich sie mir nicht zu eigen.

Soll Ihre Homepage auch hier erw├Ąhnt werden, nehmen Sie Kontakt mit dem Autor auf.

So gelangen Sie nach Friedrichshagen

Mit dem Auto

Mit ├Âffentlichen Verkehrsmitteln

Das Zentrum von Friedrichshagen bildet die Querverbindungsstra├če "B├Âlschestra├če" zwischen F├╝rstenwalder Allee und M├╝ggelseedamm

1. S-Bahnlinie S3 (Ostkreuz-Erkner) bis zum S-Bahnhof Friedrichshagen.

2. Die Stra├čenbahn Linie 60 und 61 fahren ebenfalls durch Friedrichshagen.